Bund der muslimischen Jugend

Bund der muslimischen Jugend (BDMJ/ DITIB Jugend)

Der BDMJ ist der größte muslimische Jugendverband in ganz Deutschland. Er vertritt und koordiniert bundesweit über 820 Jugendgruppen der DITIB-Gemeinden und die dazugehörigen 15 Landesjugendverbände der DITIB. Der BDMJ trägt unter dem Motto „tugendhafte und vorbildliche Jugend“ dazu bei, dass der Islam als eine Motivationsquelle für die Jugendlichen bei der Gestaltung einer friedlichen und pluralistischen Gesellschaft vermittelt wird. „Der beste Mensch ist der, der den Menschen am Nützlichsten ist.“ Dieser Ausspruch des Propheten Muhammed stellt das Leitmotiv unserer Jugendarbeit dar. Zu diesem Zweck setzen wir uns für einen friedlichen, respektvollen, toleranten, freundschaftlichen und vertrauensvollen Umgang der Menschen in der Gesellschaft ein. Er tritt ein für eine umweltfreundliche und ökonomisch-sozial ausgewogene Entwicklung. In diesem Sinne werden uns Barmherzigkeit, Friedfertigkeit, Aufrichtigkeit und das gegenseitige Vertrauen in unserer Jugendarbeit als die islamischen Moralprinzipien begleiten, die unseren zwischenmenschlichen Beziehungen unabhängig von Herkunft, Sprache, Religion und weltanschaulicher Orientierung zugrunde liegen.

Der BDMJ greift in seiner Arbeit aktuelle Interessen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf und bietet zudem vielfältige Möglichkeiten bei ihrer Entwicklung an. Durch gezielte Angebote werden aktuelle Interessen und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen aufgegriffen und damit auch ihr Verantwortungs- und Selbstbewusstsein gestärkt.

Die Jugendverbandsarbeit basiert auf Freiwilligkeit, Selbstorganisation und ehrenamtlichem Engagement. Der BDMJ gliedert sich in sozialpolitische Prozesse ein und vertritt die Anliegen und Interessen der jungen Generation. Durch gezielte Bildungs- und Beratungsangebote möchte der BDMJ gesellschaftliche Benachteiligungen auffangen, ausgleichen und einer gesellschaftlichen Ausgrenzung entgegenwirken.

Die Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit für Mädchen und Jungen sollen hergestellt und bewahrt werden. Durch die gezielte Förderung der verschiedenen Bereiche werden die individuellen Bildungs- und Lebensbereiche aktiviert und verbessert.

Der BDMJ ist demokratisch verfasst, überparteiisch und die Grundlage der Vereinstätigkeiten bilden die Bundesjugendordnung und das Grundgesetz. Somit leistet der BDMJ einen unverzichtbaren Beitrag zur gesellschaftlichen Weiterentwicklung.

Mehr erfährst du auf: www.ditib-jugend.de

Junge Muslime als Partner

Im Rahmen des Projekts „Junge Muslime als Partner“ kooperiert der Bund der muslimischen Jugend an diesen Standorten mit evangelischen Trägern:

  • BREMEN

    • Evangelische Jugend Bremen

  • NIEDERSACHSEN

    • Evangelische Jugend der Landeskirche Hannover

 

 

Muslimische JugendMuslimische Jugend